Tel.: (03631) 4140-80
Fax: (03631) 4140-81
Mail: info@mvz-nordhausen.de
Sprechzeiten: finden Sie bei den Mitarbeitern des jeweiligen Fachbereichs

Datenschutzerklärung

Der Datenschutz nimmt bei uns einen hohen Stellenwert ein. Daher ist es für uns von großer Bedeutung, Sie in dieser Datenschutzerklärung über die Datennutzung auf unserer Website und die Ihnen zustehenden Rechte zu informieren.
Die Erhebung von personenbezogenen Daten und deren Verwendung erfolgt nur, sofern eine gesetzliche Vorschrift dies gestattet bzw. Sie in die Datenerhebung und -nutzung einwilligen. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (z.B. Name, Anschrift) erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Website ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), anderer nationaler Datenschutzgesetzte der Mitgliedstaaten der Europäischen Union und sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Medizinisches Versorgungszentrum Nordhausen gGmbH
Dr.-Robert-Koch-Straße 39
99734 Nordhausen
Deutschland
Tel.: 03631 41- 0
E-Mail: info@mvz-ndh.de
Website: www.mvz-ndh.de

2. Datenschutzbeauftragter

Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten des für die Verarbeitung Verantwortlichen lauten:

Datenschutzbeauftragter der Medizinisches Versorgungszentrum Nordhausen gGmbH
Dr.-Robert-Koch-Straße 39
99734 Nordhausen
Tel.: 03631 41-2212
E-Mail: datenschutzbeauftragter@mvz-ndh.de
Website: www.mvz-ndh.de

3. Bereitstellung der Website und Erstellung von Log files

Wenn Sie unsere Website aufrufen, werden durch unseren Webserver bestimmte Nutzungsdaten in Protokolldateien für einen begrenzten Zeitraum gespeichert.

Im Einzelnen werden über jeden Zugriff/Abruf folgende Daten gespeichert:

  • IP-Adresse des Nutzers,
  • Datum und Uhrzeit,
  • aufgerufene Seite/Namen der abgerufenen Datei,
  • übertragene Datenmenge,
  • Meldung, ob der Zugriff/ Abruf erfolgreich war,
  • Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers.

Die Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findet nicht statt.

Die Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an Ihrem Rechner zu ermöglichen. Hierfür muss Ihre IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.
Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Die Speicherung in Logfiles dient der Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der Website, der Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme und der Angebotsverbesserung.

Nach Erreichung des Zwecks der Datenerhebung werden die Daten gelöscht, bzw. im Fall einer darüberhinausgehenden Speicherung in Logfiles Ihre IP-Adressen gelöscht bzw. verfremdet, so dass eine Zuordnung zu Ihnen nicht mehr möglich ist.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich, so dass eine Widerspruchsmöglichkeit für Sie als Nutzer nicht besteht.
Die Speicherdauer der verfremdeten IP-Adresse in Logfiles beträgt 1 Jahr.

4. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Sofern Sie diese Möglichkeit der Kontaktaufnahme wahrnehmen, werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten wie Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse an uns übermittelt und gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von Ihnen eingegebenen Daten werden an uns übermittelt und für den konkret angegebenen Zweck verarbeitet.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert.

Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.
Für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO die Rechtgrundlage. Ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten liegt z.B. darin, Ihre E-Mail zu beantworten.
Erfolgt die Datenverarbeitung zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, bzw., wenn Sie bereits Kunde sind, zur Durchführung des Vertrages, ist Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs.1 lit. b DS-GVO.

Eine Speicherung erfolgt im E-Mail-Postfach des Empfängers. Der Empfänger ist auf dem Kontaktformular ausgewiesen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und gesetzliche Aufbewahrungsfristen dem nicht entgegenstehen.

5. Anmeldeformular für Veranstaltungen

Möchten Sie sich zu einer Veranstaltung der Medizinisches Versorgungszentrum Nordhausen gGmbH anmelden, haben Sie die Möglichkeit, das Online-Anmeldeformular auf unserer Website zu nutzen. Hierbei werden die in der Anmeldemaske eingegebenen Daten an uns per E-Mail übermittelt und gespeichert und für den konkret angegebenen Zweck verarbeitet.

Erfolgt die Datenverarbeitung zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, bzw., wenn Sie bereits Kunde ist, zur Durchführung des Vertrages, ist Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs.1 lit. b DS-GVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und gesetzliche Aufbewahrungsfristen dem nicht entgegenstehen.

6. Kontaktaufnahme per Telefon

Nutzen Sie die Kontaktaufnahme mit uns per Telefon, wird, sofern Sie die Rufnummer nicht unterdrückt haben, diese, der Zeitpunkt und die Dauer des Anrufs für eine gewisse Zeit auf dem jeweiligen angewählten Telefon gespeichert (je nach Modell höchsten die letzten 50 Anrufe). Weitere Daten werden zunächst nicht gespeichert. Sollte hinsichtlich der weiteren Bearbeitung Ihres Anliegens eine Speicherung von weiteren Daten erforderlich sein, werden Sie hierzu entsprechend informiert.

7. Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

8. Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, die auf Ihrem Computer abgespeichert werden. „Cookies“ sind kleine Textdateien, die von einer Webseite lokal im Speicher Ihres Internet-Browsers auf dem von Ihnen genutzten Rechner abgelegt werden. Diese Informationen dienen zur Benutzerfreundlichkeit der Webseiten und zur Erfassung statistischer Daten der Webseitennutzung, um sie zwecks Verbesserung des Angebots analysieren zu können. Hierzu werden keine persönlichen Daten des Nutzers gespeichert. Auf einmal eingesetzte Cookies können Sie jederzeit selbst Einfluss nehmen, indem Sie den entsprechenden Menüpunkt in Ihrem Internet-Browser aufrufen oder die Cookies von Ihrer Festplatte löschen. Selbstverständlich können Sie unsere Webseite auch nutzen, ohne dass Cookies verwendet werden. Hierzu können Sie über Einstellungen Ihres Internet-Browsers die Verwendung von Cookies generell deaktivieren oder sich das Setzen von Cookies anzeigen lassen und individuell entscheiden, ob Sie Cookies akzeptieren. Allerdings weisen wir darauf hin, dass die Deaktivierung von Cookies zu Funktionseinschränkungen unseres Internetauftritts auf Ihrem Computer führen kann.

Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung der Cookies gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO liegt darin, unsere Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

In den Cookies werden etwa folgende Daten und Informationen gespeichert:

  • Informationen über die Anzahl der Aufrufe unserer Website

Die von uns verwendeten Cookies sind keiner bestimmten Person zuordenbar. Eine Speicherung Ihres Namens oder ähnlicher Daten, die eine Zuordnung des Cookies zu Ihnen ermöglichen würde, erfolgt nicht.

9. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung usw.

Ihnen stehen sog. Betroffenenrechte zu, d.h. Rechte, die Sie als im Einzelfall betroffene Person ausüben können. Diese Rechte können Sie gegenüber dem Verantwortlichen geltend machen. Sie ergeben sich aus der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), die auch in Deutschland gilt:

  • Recht auf Auskunft, Art. 15 DS-GVO
    Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden gespeicherten personenbezogenen Daten. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden, die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offen gelegt werden, die geplante Dauer der Speicherung, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung, das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person verlangen.
    Ferner steht Ihnen ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, steht Ihnen im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DS-GVO im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.
  • Recht auf Berichtigung, Art. 16 DS-GVO
    Wenn Sie feststellen, dass unrichtige Daten zu Ihrer Person verarbeitet werden, können Sie Berichtigung verlangen. Bei unvollständigen Daten können Sie unter Berücksichtigung des Zwecks der Verarbeitung Vervollständigung verlangen.
  • Recht auf Löschung, Art. 17 DS-GVO
    Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, wenn bestimmte Löschgründe vorliegen. Dies ist insbesondere der Fall, wenn diese zu dem Zweck, zu dem sie ursprünglich erhoben oder verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DS-GVO
    Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten. Dies bedeutet, dass Ihre Daten zwar nicht gelöscht, aber gekennzeichnet werden, um ihre weitere Verarbeitung oder Nutzung einzuschränken.
  • Recht auf Widerspruch gegen unzumutbare Datenverarbeitung, Art. 21 DS-GVO
    Sie haben grundsätzlich ein allgemeines Widerspruchsrecht auch gegen rechtmäßige Datenverarbeitungen, die im öffentlichen Interesse liegen, in Ausübung öffentlicher Gewalt oder aufgrund des berechtigten Interesses einer Stelle erfolgen.

10. Widerruf erteilter Einwilligungen

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligung, die Sie dem Verantwortlichen gegenüber erklärt haben, jederzeit zu widerrufen. Diesen Widerruf können Sie – schriftlich/ per E-Mail/ Fax – an den Verantwortlichen der Website richten. Einer Angabe von Gründen bedarf es dafür nicht. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

11. Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde wegen Datenschutzverstößen

Unabhängig davon, dass es Ihnen auch freisteht, gerichtliche Hilfe in Anspruch zu nehmen, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten datenschutzrechtlich nicht zulässig ist. Dies ergibt sich aus Art. 77 DS-GVO. Die Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde kann formlos erfolgen.

12. Verlinkung auf Seiten anderer Anbieter

Unsere Website kann Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Deshalb informieren Sie sich bitte beim jeweiligen Betreiber der Präsentation über dessen Datenschutzerklärung. Eine Haftung für eventuelle Datenschutz- und sonstige Rechtsverletzungen in anderen Angeboten, auf die wir einen Link gesetzt haben, übernehmen wir nicht. Sollten Inhalte dieser Angebote gegen geltendes Recht verstoßen, distanzieren wir uns ausdrücklich von solchen Inhalten.

13. Änderungsvorbehalt unserer Datenschutzerklärung

Die Medizinisches Versorgungszentrum Nordhausen gGmbH behält sich vor, ihre Datenschutzerklärung unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen anzupassen und fortzuschreiben.

Sollen Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben, können Sie sich gern direkt per Post (Medizinisches Versorgungszentrum Nordhausen gGmbH, Dr.-Robert-Koch-Straße 39, 99734 Nordhausen) oder per E-Mail (info@mvz-ndh.de) an uns wenden.

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/) Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Verwendung von Google Maps

Diese Webseite verwendet Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie hier.